Stiftung Klingelknopf segelt bei Käpt`n Prüsse

…segeln mit Manfred!

Die Stiftung Klingelknopf ist eine Stiftung, die sich ausschließlich um Kinder und Jugendliche sowie deren Familien kümmert, die von der Krankheit Neurofibromatose ( kurz: NF) betroffen sind.

Die Stiftung Klingelknopf finanziert sich ausschließlich durch Spenden und kann mit Stolz behaupten, eine der kleinsten Stiftungen Deutschlands zu sein, die aber schon einige große Dinge geschafft hat.



Stiftung Klingelknopf, die Firma BREE Hanseviertel und die Segelschule Käpt`n Prüsse organisieren jedes Jahr (zum 12. Mal in 2015!) einen Segeltag für Kinder und Jugendliche, die an Neurofibromatose erkrankt sind. Bis zu 20 Teilnehmer werden dann auf fünf Prüsse-Boote inkl. Segellehrer/in aufgeteilt und verbringen einen schönen Tag auf der Alster. Für die Angehörigen ist dann am Steg Raum, sich auszutauschen und Kontakte zu pflegen. Die Firma BREE Hanseviertel sorgt am Ende für ein reichhaltiges Grillbuffet, so dass keiner hungrig nach Hause gehen muss.
Ingrid und Norbert Heinsen, die beiden Gründer der Stiftung, begleiten nicht nur den Tag, sondern sorgen auch dafür, dass am Ende jeder mit einer gut gefüllten Sponsoren-Geschenketüte den Steg verlässt.
Eine schöne Tradition nach dem Motto “Tut Gutes und redet drüber”.



Spender für Stiftung Klingelknopf sind jederzeit Willkommen:

Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Spendenkonto: Hamburger Sparkasse

IBAN: DE50200505501247121245 BIC: HASPDEHHXXX


Klingelknopf 2017

am Sa.22.04.17 10-15 Uhr - Spender Willkommen!

Klingelknöpfe Segeln