Prüsse`s Bootspark an der Alster

…vom Opti bis zum Valken. Einmalig vielseitig!


Opti

Die Optimisten-Jolle (oft kurz Opti genannt) ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder ab 7 Jahre und Jugendliche bis etwa 13 Jahre. Das weltweit in hohen Stückzahlen verbreitete Segelboot führt nur ein Segel und dient neben Freizeitzwecken als Einstiegsklasse in den Regattasport.
Kinder lernen auf dem Opti spielerisch den ersten Umgang mit Ruder und Segel.


Valken



Unsere neue Flotte von 8 Valken ist das klassische Allround-Kielboot in unserer Flotte. Wir setzen es sowohl für Trainerstunden als auch für fortgeschrittene “Freisegler” ein. Außerdem eignet sich der Valk durch seine Größe und sein geräumiges Cockpit perfekt für unsere Segelevents für größere Gruppen und Firmen.
Der Valk ist das klassische holländische Ausbildungs-und Charterboot. Er vereinigt sehr gutmütige Segeleigenschaften mit einer durchaus lebendigen Performance auf dem Wasser. Seine überraschende Geschwindigkeit und präzise Manövrierbarkeit unterscheidet den Valk von den meisten anderen “Ausbildungsdampfern” auf der Alster.
Auch in der Optik ist der Valk ein echter Hingucker. Besonders sein gut reffbares Gaffelrigg mit der ebenfalls reffbaren Fock, garantiert trockenes und sicheres Segeln auch bei viel bis sehr viel Wind.
Der Valk kann sowohl von zwei Personen, bis zu sechs Personen komfortabel gesegelt werden.

  • Länge: 6.65 m Breite: 2.00 m Plicht: 3.25 x 1.22 m Tiefgang: 0,85m Gewicht: 650kg Großsegel: 12.00 m² Focksegel: 5.50 m² Masthöhe: 6.50 m

  • Laser 16

    Der Laser 16 ist als familientaugliches Boot konstruiert und bietet Segelanfängern den perfekten Einstieg ins sportliche Jollensegeln. Sein geräumiges Cockpit und der hohe Großbaum garantieren dabei komfortablen Segelspaß. Die Segelschule Käpt`n Prüsse verfügt über fünf Boote dieses Typs. An der Alster dient der Laser 16 unseren Schülern als Aufsteigerboot nach den Stahlpiraten. Da der Laser 16 mit zwei Reffs im Großsegel ausgestattet ist, kann man ihn auch bei höheren Windstärken, dann hängend in seinen Ausreitgurten, noch gut beherrschen. Oft wird der Laser 16 von unseren Schülern zu einem Kentertraining gebucht, hierbei wird einem professionell gezeigt, wie man sich im Fall der Fälle selber helfen kann. Benutzen dürfen ihn Segelanfänger, nach einer kurzen Einweisung durch uns, so nach der 10. Doppelstunde ihrer Segelausbildung. Viele Kunden erwerben 10er Karten, nachdem Sie den Laser 16 als Ihr Lieblingsboot bei uns entdeckt haben.


    Laser Stratos

    Beim Laser Stratos handelt es sich um eine sportliche Gleitjolle mit allen Features. Der Laser Stratos bereitet seinen Seglern maximalen Segelspaß, sowohl bei Starkwind unter Gennaker im Trapez hängend, als auch bei weniger Wind wenn sein geräumiges Cockpit einer ganzen Familie einen entspannten Segeltag garantiert. Innovativ ist sowohl die einfache Bedienbarkeit des Gennakers, als auch das einmalige Konstruktionskonzept im Falle einer Kenterung. Die Segelschule Käpt`n Prüsse besitzt zwei Laser Stratos, welche sich hoher Beliebtheit bei fortgeschrittenen Seglern erfreuen. Eine kostenpflichtige, doppelstündige Einweisung durch einen unserer Trainer ist obligatorisch.

    Laser Standard

    Der Laser 1 ist die am meisten verbreitete Bootsklasse weltweit. Von vielen verhöhnt als segelnde Kühlschranktür bietet sie ambitionierten Seglern höchsten Segelspaß auf sehr unkomplizierte Weise. Wer schon mal bei 5 Bft., raumschots mit einem Laser über die Alster geflogen ist, der ist infiziert und will erstmal seglerisch nichts anderes mehr. Bei Prüsse am Steg finden Sie vier topausgerüstete Laser 1. Alternativ bieten wir drei verschiedene Riggvarianten: Radial (für Damen und Leichtgewichte), Standard (für Herren) und 4.7 qm (für Jugendliche) an. Die Benutzung der Laser 1 setzt eine doppelstündige Einweisung durch einen Trainer voraus. Neoprenanzüge werden durch uns kostenlos zur Verfügung gestellt.